mcolleg_fortbildung_bremen_header_fasd_lehrgang

Fachforen zum Themenbereich FASD

Alkohol während der Schwangerschaft kann – auch in kleiner Menge – das Ungeborene im Mutterleib schädigen. Das damit verbundene Krankheitsbild wird als fetale Alkoholspektrum-Störungen, kurz: FASD, bezeichnet. Für die Betroffenen sind die Folgen unterschiedlich schwerwiegend. In der Regel erleben sie eine Einschränkung der Beziehungs- und Alltagskompetenzen. Fast immer sind sie ihr Leben lang auf flexible, bedarfsgerechte Unterstützungsstrukturen angewiesen.

Das Fachforum ist eine offen ausgeschriebene, praxisorientierte Veranstaltung parallel zum zweiwöchigen Lehrgang zur Beratung und Begleitung von Menschen mit FASD. Ausgerichtet werden die Veranstaltungen vom Martinsclub Bremen e.V. und PiB Pflegekinder in Bremen unter fachlicher Beratung von faspektiven e.V.

Während sich der Lehrgang an MitarbeiterInnen der öffentlichen Verwaltung, der Familien- und Jugendhilfe, der Behindertenhilfe, in Erziehungsstellen, in Frühförderung, Kindergärten, Schulen, Jugendarbeit und in Beratungsstellen sowie ÄrztInnen, JuristInnen und Lehrkräfte richtet, sind die Fachforen offen für ein breit interessiertes Publikum und richten sich auch an Pflegeeltern.

 

Fachforen Februar 2016

1. Fachforum: Diagnostik und Medikation, Dienstag 02.02.16 von 18:30 bis 20:30 Uhr

2. Fachforum: Die Doppeldiagnose, Mittwoch 17.02.16 von 18:30 bis 20:30 Uhr

3. Fachforum: Pädagogik neu denken?! Pädagogisch-therapeutische Herausforderungen im Kontext von FASD, Donnerstag 18.02.16 von 18:30 bis 20:30 Uhr

Fachforen September 2016

4. Fachforum: Arbeitsplätze und -perspektiven, Montag 12.09.16  von 18:30 bis 20:30 Uhr

5. Fachforum: Recht auf Hilfe – Sozialrechtsansprüche im Überblick, Dienstag 13.09.16 von 18:30 bis 20:30 Uhr

6. Fachforum: Die psycische Situation der Betroffenen, Dienstag 20.9.16 von 18:30 bis 20:30 Uhr

 

 

Rahmenbedingungen zur Teilnahme:

Die Fachforen lassen sich entweder einzeln buchen oder als Reihe.

Eine vorherige Anmeldung ist notwendig!

Die Anmeldeformulare befinden sich in der jeweiligen Ausschreibung der einzelnen Fachforen oder unter Anmeldung.