Förderung von Menschen mit Autismus nach dem TEACCH-Ansatz

m|Centrum, Buntentorsteinweg 24/26, 28201 Bremen
15.09.2017 – 16.09.2017

mcolleg_fortbildung_bremen_teacch_150x150Kompetenzorientierung über Strukturierung und Visualisierung

In der Übersetzung bedeutet TEACCH: „Begleitung und pädagogische Förderung autistischer und in ähnlicher Weise kommunikationsgestörter Kinder, Jugendlicher und Erwachsener“.

Beim TEACCH-Konzept wird das Prinzip der Strukturierung und Visualisierung verfolgt, denn Menschen mit Autismus nehmen die Umwelt häufig anders wahr und sie erscheint für sie in vielen Fällen verwirrend, überfordernd und angstauslösend. Um sich auf fremde Inhalte einlassen und konzentrieren zu können, ist es wichtig, ruhig und entspannt zu sein. Deshalb müssen die Anforderungen aus der Umwelt für den Einzelnen verständlich sein. Es gilt, Verwirrung und Ablenkung zu reduzieren.

TEACCH ist heute einer der erfolgreichsten Ansätze im Umgang mit autistischen Menschen weltweit.

 

 

Termine:

Freitag, 15.9.17 von 16 bis 19 Uhr und Samstag, 16.9.17 von 9 bis 14 Uhr

Kosten:

160,- €

Dozent:

Martina Melzer, Dipl. Sozialpädagogin | ATZ Bremen

Anmeldung





Hier habe ich von der Fortbildung erfahren:



Ich möchte den m|colleg Newsletter per E-Mail erhalten (ca. alle zwei bis drei Monate)


MitarbeiterInnen des Martinsclub Bremen e.V (m|c) können online lediglich reservieren.

Anmeldungen bitte per Antragsformular über den Leistungsbereich einreichen (siehe Hilfe/FAQs MitarbeiterInnen)!

Für eine Reservierung als m|c-MitarbeiterIn wählen Sie bitte Ihren Leistungsbereich aus: